Get Adobe Flash player
RCDS Ulm in Bildern
RCDS Newsletter
Hier kannst unseren RCDS Ulm Newsletter bestellen:
Communities

 
 
RCDS_Ulm

Aus der Region


Herzlich willkommen beim RCDS UlmMarc Grathwohl, Vorsitzender des RCDS Ulm

Willkommen beim Ring Christlich-Demokratischer Studenten in Ulm. Wir entwickeln heute die Ideen für morgen. Denn Bildungspolitik ist Politik für Morgen. Dabei geht es ebenso um die Zukunft Deutschlands wie auch um die Chancen eines jeden einzelnen Studenten im späteren Berufsleben. Wir kämpfen für optimale Studienbedingungen und faire Bildungschancen. Bei allem Leistungs- und Erfolgsdruck dürfen aber Freizeit und Erholung nicht zu kurz kommen. Damit studieren auch Morgen noch Spaß macht! RCDS Ulm - Wir setzen Eure Interessen konstruktiv um!

Mehmet Dinc (Vorsitzender)

Aktuelles vom RCDS Ulm:

  • RCDS Ulm kritisiert LHG Änderung

    Kritikpunkte an der Landeshochschulgesetzesänderung

  • Verfasste Studentenschaft findet in Ulm kaum Zustimmung

    Verfasste Studentenschaft findet in Ulm kaum Zustimmung

    Ulm - Bei der Urabstimmung haben sich nur ca. 10% der Studenten für die verfasste Studentenschaft ausgesprochen. Trotzdem wird sie gemäß dem von Grün-Rot beschlossenen Gesetz auch den Ulmer Studenten aufgezwungen. Der Ring Christlich-Demokratischer Studenten (RCDS) Ulm kritisiert dies scharf.

    Am Dienstag und Mittwoch dieser Woche konnten die Ulmer Studenten über die Satzung einer Verfassten Studentenschaft abstimmen. An dieser Urabstimmung sollten etwa 9.500 wahlberechtigte Studenten teilnehmen. Die Einführung einer Verfassten Studentenschaft...

Alle anzeigen

Aktuelles aus der Uni Ulm:

Alle anzeigen

Aktuelles aus dem Bundesbildungsministerium:

Alle anzeigen



Nächste Termine

01.05.2014
Tag der Arbeit

11.05.2014
Muttertag

29.05.2014
Christi Himmelfahrt

08.06.2014
Pfingstsonntag

09.06.2014
Pfingstmontag

19.06.2014
Fronleichnam

Alle anzeigen

Wir auf Twitter
Neues aus Ulm
  • Brand in Wohnhaus: 200.000 Euro Sachschaden und leicht verletzte Frau
    Beim Brand eines Wohnhauses in Heroldstatt-Sontheim ist eine 45-jährige Bewohnerin leicht verletzt worden. Am Gebäude entstand nach einer ersten Schätzung der Polizei Sachschaden in Höhe von rund 200.000 Euro. Die Ursache ist nicht bekannt, die Kriminalpolizei hat am Vormittag Ermittlungen aufgenommen. Kurz vor 9 Uhr hatte die Bewohnerin die Feuerwehr alarmiert.
  • Erneut Kupferdiebe unterwegs
    Erneut haben Kupferdiebe in Ulm zugeschlagen. Kurz nach 19 Uhr am Dienstagabend entdeckten Zeugen das kriminelle Treiben. Zwei Männer hatten sich auf dem Dach einer Garage im Blumenscheinweg zu schaffen gemacht und rissen mit Gewalt die Kupferverwahrung weg. Die Zeugen alarmierten sofort die Polizei. Einer der Täter konnte so noch am Tatort festgenommen werden.
  • Motorradfahrer mit Laser geblendet
    Am Dienstagabend war ein Motorradfahrer gegen 21 Uhr von Urspring nach Lonsee unterwegs, als er von einem Laserstrahl geblendet wurde. Obwohl er nicht mehr richtig sehen konnte, schaffte es der 25-Jährige, seine Maschine zum Stehen zu bringen, ohne dass es zu einem Unfall kam. Nach Angaben des Motorradfahrers kam der gefährliche Laserstrahl aus dem Wohngebiet Am Nohl.
  • Unbekannte beschädigen mehr als 20 Autos
    Gerade erst hatte der Sendener Polizeichef Günter Gillich die hohe Zahl von Sachbeschädigungen beklagt - und nun sind schon wieder Vandalen durch die Straßen gezogen. Über Ostern haben Unbekannte mindestens 22 geparkte Autos beschädigt, teilte die Polizei am DIenstag mit. In der Nacht zum Ostersonntag waren die Zerstörer in der Haupt- und Ortststraße unterwegs.
  • Konjunktur entlastet Arbeitsgericht
    Das Arbeitsaufkommen beim Arbeitsgericht hängt ganz wesentlich von der konjunkturellen Situation ab. Sind die die Arbeitslosenzahlen hoch wird in aller Regel mehr juristisch ausgefochten als in entspannten Phasen. So hat die derzeit anhaltend gute wirtschaftliche Lage den Richtern am Arbeitsgericht Ulm im vergangenen Jahr eine kleine Verschnaufpause verschafft.
  • Uni Ulm: Sommersemester hat begonnen
    Akademiker, soweit das Auge reicht: Die einen schlendern gemütlich durch die Gänge, andere stehen plaudernd in Grüppchen zusammen, Dritte hetzen von einem Hörsaal zum nächsten. Am Dienstagvormittag geht es auf dem Campus der Uni Ulm zu wie in einem Taubenschlag. 9440 Studenten sind in diesem Sommersemester immatrikuliert. 160 von ihnen sind Erstsemester.
  • Einbrecher von Polizeistreife ertappt
    In der Nacht auf Dienstag waren Beamte der Polizei auf Fußstreife am Weinhofberg unterwegs. Zwei Männer, die Auf der Insel liefen, ergriffen offenbar die Flucht. Die Beamten verfolgten die beiden entlang der Blau, diese entwischten jedoch über die Fischergasse. Als die Polizisten zum Weinhofberg zurückkehrten, stellten sie fest, dass dort eingebrochen worden war.